Training mit Widerstandsbänder

Hier am Beispiel mit Bankdrücken mit der Langhantel mit je einem Widerstandsband auf jeder Seite von unten. 

Warum und wann setzt man diese Art von Training ein?

Bankdrücken Wiederstandsbänder

Grundsätzlich ist beim Bankdrücken gegen Ende der Bewegung, kurz vor dem Strecken der Arme, der externe Wiederstand der auf den Körper wirkt am geringsten, weil der Hebelarm immer kleiner wird (Ellbogen nähert sich in der Frontalebene (wenn man bei dieser Übung von oben draufsehen würde) dem Drehpunkt der Übung, dem Schultergelenk, immer weiter an) – hier ist also die Übung am “leichtesten” und genau da ziehen die Bänder aber am meisten. Unten hingegen, wo der Hebelarm am größten ist, ist man “schwächer” und dort ziehen die Bänder am wenigsten/gar nicht dagegen. Somit passt man hier mit den Bändern den Widerstandsverlauf der Übung dem Kraftverlauf des Muskels an.
Außerdem kann man so den Lockout (gestreckte Endposition) gut trainieren, ebenso die Stabilität der Schulterblätter und die Lat-Spannung in dieser letzten Phase der Bewegung.

Ebenso kannst du diese Art von Training natürlich bei einer Vielzahl von Übungen einsetzen, sei es Kniebeugen, Kreuzheben, Schulterdrücken, Liegestütz (hier nimmt man ein Band, hält es an beiden Enden fest und gibt es einmal um den Rücken), …

Liegestütz Wiederstandsbänder

Bei Ziehenden Übungen (Klimmzüge, Rudern, …) ist ein Einsatz von Bändern zwar auch möglich, hier soll einem aber der Unterschied bewusst sein.

Beim Beispiel Klimmzüge ist es nämlich so, dass man in der oberen Endposition der Übung am schwächsten ist. Würde man das Band von unten spannen, so zieht es oben am stärksten, hier ist man aber, wie gerade erwähnt, am schwächsten…

Ähnliches gilt, wenn man ein Band zur Hilfe beim Lernen von Klimmzügen nimmt. Hier spannt man es von oben, steigt in die Schlaufe rein (Fußsohle oder Knie), und lässt sich beim Ziehen helfen. Doch oben (wo man ja am schwächsten ist) hilft einem das Band am wenigsten.

Es ist zwar durchaus eine Möglichkeit es auch bei ziehenden Übungen zu verwenden, der Unterschied beim Einsatz mit diesen Übungen sollte einem aber bewusst sein.

Hast du schon mit Widerstandsbändern trainiert?