Anmeldung

Wie funktioniert die Anmeldung?

Via Kroftstodl App (einfach unter Play Store / Apple Store downloaden)

Schritt für Schritt deine persönlichen Angaben ausfüllen. Deine Mitgliedschaft ist nach erfolgreicher Registrierung sofort gültig und du kannst schon trainieren gehen. Sollten Fragen auftreten, kannst du gerne am Empfang zu den Betreuungszeiten um Hilfe bitten, wir begleiten dich gerne beim Anmeldeprozess. Ebenso, wenn du kein Smartphone hast, wir haben die passende Lösung für dich beim Empfang.

Muss ich zum Empfang gehen bevor ich mein Trainings-Abo beginne?

Bei Mitgliedschaften nicht, da reicht die Registrierung via Kroftstodl-App und los gehts. Bei Tageskarten und 10er-Blöcke musst du vorher während den Betreuungszeiten einmalig zum Empfang.

Gibt es eine Einschreibgebühr?

NEIN bei uns nicht 🙂

Wie kann ich wieder kündigen?

Gekündigt kann jeweils schriftlich per Mail an bisboid@kroftstod.at zum Monatsletzten werden, die Kündigungsfrist betrifft die folgenden zwei ganzen Kalendermonate.

Wie erhalte ich meine Ermäßigung (Feuerwehr, Schüler,...)?

Beim Anmeldeprozess im Kroftstodl-App ein Foto vom Ausweis als Bestätigung hochladen.

Mitgliedschaft

Ab wann läuft die Mitgliedschaft?

Sofort nach erfolgreicher Registrierung. Du verlierst also keine Zeit und kannst sofort voi drauf gehn.

Was ist alles in einer Mitgliedschaft inkludiert?

Alle Trainingsbereiche indoor UND outdoor, Gruppentrainings (Anmeldung via Kroftstodl App), Duschen, Umkleiden, WCs und Spinde solange der Vorrat reicht.
NICHT inkludiert, aber möglich: Personal Trainings und Trainingspläne.

Gibt es eine Mindestbindung?

Nein, nur zwei Monate Kündigungsfrist.
Gekündigt kann jeweils schriftlich per Mail an bisboid@kroftstod.at zum Monatsletzten werden, die Kündigungsfrist betrifft die folgenden zwei ganzen Kalendermonate.

Wie funktioniert der Zutritt?

Via QR-Code von deinem Kroftstodl-App, einfach beim Drehkreuz (Windfang Nebentrakt und Haupttrakt) hinhalten und durchgehen.

Wie lange darf ich bei einer Teilzeitmitgliedschaft trainieren?

Du musst von Montag bis Freitag vor 14 Uhr und von Samstag bis Sonntag (und an Feiertagen) vor 12 Uhr einchecken. Kannst dann aber gerne in ruhe Fertigtrainieren, auch wenn es dann schon nach 14 bzw. 12 Uhr ist.

Kann ich auch eine Zeit lang das Abo pausieren (aufgrund von Verletzung oder ähnlichem)?

Mit ärztlicher Bestätigung ja, einfach am Empfang oder unter servus@kroftstodl.at melden.

Kann man ein Probetraining machen? Wie viel kostet dieses?

Du kannst jederzeit eine Tageskarte kaufen, solltest du dich innerhalb von 2 Wochen dazu entscheiden, eine Mitgliedschaft abzuschließen, dann wird dir der Betrag der Tageskarte gutgeschrieben.
Es wird auch von Zeit zu Zeit gratis Führungen geben, bei denen man sich anmelden kann und da ist eine Tageskarte inklusive.

Wie läuft das bei Tageskarten und 10er-Blöcke ab?

Bei Tageskarten und 10er-Blöcke kannst du vorab gleich deine Daten im Kroftstodl App (einfach unter Play Store / Apple Store downloaden) eintragen, so sparst du dir im Kroftstodl dann ein bisschen Zeit, bezahlt wird dann vor Ort am Empfang zu den Betreuungszeiten.

Das Vorabausfüllen ist aber kein Muss. Bei Tageskarten und 10er-Blöcke ist an diesem Tag bzw. an diesen Tagen alles inkludiert wie bei einer Mitgliedschaft.

Was ist alles in einer Tageskarte oder einem 10er Block inkludiert?

An diesem Tag bzw. diesen Tagen: Alle Trainingsbereiche indoor UND outdoor, Gruppentrainings (Anmeldung via Kroftstodl App), Duschen, Umkleiden, WCs und Spinde solange der Vorrat reicht.

NICHT inkludiert, aber möglich: Personal Trainings und Trainingspläne.

Zahlung

Muss ich im Vorhinein angeben, wie oft ich trainieren komme, bezüglich Rabatt?

Nein musst du nicht, der Rabatt wird immer im Folgemonat ganz genau abgerechnet. Wenn du also zB. im Juni an 20 Tagen jeweils über 45 Minuten bei uns eingecheckt warst, wird dir automatisch im Juli 20€ von deinem Grundbetrag abgezogen. Bei nur 15 Mal über 45 Minuten sind es im Folgenmonat dann eben nur 15€ usw.

Wann wird mir der Betrag für das Abo abgebucht?

Immer im Vorhinein. Der Rabatt wird immer im Folgemonat berücksichtigt.

Was passiert wenn ich Mitten im Monat einsteige?

Dann werden dir nur die restlichen Tage aliquot berechnet.

Welche Zahlungsarten werden akzeptiert?

Bei der Mitgliedschaft: SEPA-Lastschrift.
Bei der Gastro oder am Empfang: Bargeld, Bankomatkarte, mit Smartphone, Kreditkarten.
Im Webshop: Kreditkarten, Sofortüberweisung, Paypal.

Leistung

Gibt es eine Betreuung?

Ja, zu den Betreuungszeiten ist jemand am Empfang (für Fragen, Gastobestellungen, …) und ein Trainer auf der Trainingsfläche.
Außerhalb der Betreuungszeiten kann man sich auch jederzeit mit den Trainern/den Trainerinnen Trainingstermine (Personal Training oder Trainingsplanerstellung) ausmachen.

Sind Duschen/Spinde inkludiert?

Duschen immer ja, Spinde solange der Vorrat reicht.

Sind die Kurse im Preis inkludiert?

Ja alle Gruppentrainings sind im Preis inklusive.

Welche Produkte gibt es im Gastro Bereich?

Unser Motto lautet: regional und bio. Sollte das Bio-Produkt im regionalen Raum nicht möglich sein oder warum auch immer nicht zu uns passen, dann lautet die Devise zumindest regional. Sollte dieses regionale Produkt auch nicht möglich sein/nicht zu uns passen, dann ist es zumindest aus Österreich.

Gibt es jederzeit Getränke und Essen?

Getränke gibt es zu jeder Öffnungszeit am Automaten neben dem Empfang und zu den Betreuungszeiten gibt es Getränke, Essen und Gewand etc. am Empfang zum Kaufen.

Gibt es kostenlose Parkplätze?

Ja die gibt es, direkt vor dem Kroftstodl, sind nicht zu übersehen:)

Gibt es eine Sauna, ein Solarium und/oder einen Wellnessbereich?

Saunen, Solarien und Wellnessbereiche haben absolut ihre Berechtigung, keine Frage. Wir haben uns aber bewusst auf Krafttraining konzentriert, hier liegt unsere Kernkompetenz. Im Krafttrainingsbereich können wir somit viele verschiedene Facetten abdecken. Von Bodybuilding über Power- & Weightlifting bis hin zu Outdoor-Athletik-Training können wir sehr viele verschiedene, teils außergewöhnliche Geräte anbieten. Wir haben indoor auch jeden möglichen m² genutzt um auch im Winter eine möglichst große Trainingsfläche anbieten zu können.